Mittel gegen Rauchen helfen Ihnen, diese schlechte Angewohnheit loszuwerden.

Tabakrauchen ist die weitverbreitetste Angewohnheit in der Welt. Manche rauchen, um sich zu entspannen, manche rauchen, um Stress zu bekämpfen, manche rauchen, weil sie zur Gruppe gehören wollen. Es gibt viele Gründe, aber am Ende rauchen die meisten, weil sie einfach daran gewöhnt sind. Rauchen ist aber sehr schädlich für die Gesundheit und das wissen alle. Leider ist es aber sehr schwer, sich das Rauchen abzugewöhnen, weil es zu einer Art Sucht wird. Unsere Mittel gegen Rauchen werden Sie unterstützen und Ihnen helfen, wieder eine gesunde Lebensweise zu führen.

Wie weit ist das Rauchen verbreitet?

In Deutschland raucht jeder Vierter ab 15 Jahren, zusätzliche 19,7% sind Ex-Raucher. Täglich raucht man Deutschland ca. 229 Millionen Zigaretten, das Rauchverhalten ist mehr unter Männern verbreitet.

Wie schädlich ist das Rauchen?

Zigaretten enthalten viele Stoffe, die schädlich auf den Organismus wirken. Unter anderem Nikotin bewirkt Durchblutungsstörungen, das Kohlenmonoxid führt zum Mangel an Sauerstoff in allen Organen, es gibt aber auch viele andere toxische Stoffe.

Das Rauchen erhöht das Risiko von vielen Krankheiten, besonders von Lungenkrebs, aber auch von Rachen- oder Kehlkopf-, Speiseröhren- oder Magen-, Nieren- oder Blasenkrebs, denn durch diese Organe gehen die Stoffe aus dem Rauch.

Neben Krebs, erkranken Raucher oft an verschiedenen chronischen Lungenkrankheiten, leiden an Herz-Kreislauf-Störungen, haben oft sexuelle Dysfunktion oder sind unfruchtbar, können neurologische Störungen haben und vieles mehr. Insgesamt lässt sich bei allen Rauchern eine schlechte Wundheilung, vorzeitige Alterung der Haut beobachten, langfristig kann eine Leistungsminderung des Gehirns und negativer Einfluss auf das Erbgut beobachtet werden.

Das Rauchen während der Schwangerschaft führt zu Früh- und Mangelgeburten, die Kinder haben oft viele Beeinträchtigungen.

Es gilt, dass eine Zigarette das Leben um 22 Minuten verkürzt!

Was ist zu tun, um das Rauchen aufzugeben?

Es gibt viele Methoden, die ein Ergebnis versprechen, aber sind oft uneffektiv. Eins ist klar – Rauchen ist eine Sucht und kann ohne Hilfe von außen nicht bewältigt werden.

Es ist wichtig, einerseits die Sucht auf psychischer Ebene zu bewältigen, aber auch den Organismus zu unterstützen. Eine erfolgreiche Kombination von Psychotherapie und speziellen Medikamenten gegen rauchen wird Ihnen helfen, diese schlechte Angewohnheit loszuwerden.

Eines der Mittel gegen Rauchen ist Zyban mit dem Wirkstoff Bupropion, dessen effektive Wirkung von vielen Studien bewiesen ist. Dank diesem Mittel werden Sie keine Lust zum Rauchen mehr empfinden. Das Mittel enthält kein Nikotin und Sie werden Ihre Sucht schnell und effektiv los. Es ist ein einfacher Weg, das Rauchen aufzugeben und sich die Gesundheit zurückzukehren, ohne jegliche Entzugserscheinungen und Nebenwirkungen zu haben.

Verlängern Sie Ihr Leben und seien Sie gesund!

4.8 /5
Zyban Generika
Weiter